Leggins

Wie trägt man Leggins am besten?

Leggins werden auch Pantalons genannt und sind eine hübsche Beinbekleidung für die moderne Frau. Die verschiedenen Materialien, Farben und Größen machen die Leggins unschlagbar. Am besten trägt man Leggins zu kurzen Miniröcken, charmanten Glockenröcken oder einem eleganten Bleistiftrock. Als Pendant zur klassischen Nylon-Strumpfhose sind Leggins wärmer, nicht so transparent und man kann mehr mit verschiedenen Motiven spielen. Ursprünglich wurden die Leggins nur im Sportbereich verwendet, wo sie zunächst in Kombination mit Bodys, Trikots und langen T-Shirts getragen wurde.

Dank den diversen Marken und Herstellern gibt es inzwischen eine riesige Auswahl an schönen Leggins. Ganz modern sind zum Beispiel die ripped Leggins mit Querschlitzen, dadurch kommt Luft an die Haut und es sieht sexy aus. Leggins trägt man klassischerweise in Schwarz, aber auch in Türkis, Pink, Grasgrün, Champagner oder Rosé sind sie ein Hingucker. Eines sollte man allerdings beachten: da es ein eher sportlicher Look ist, sollte das T-Shirt, wenn man den Rock weglässt, nicht zu kurz sein, sonst sieht man alles und es wirkt schnell billig und nicht angezogen.

Vorteile der Leggins

Eine Leggins ist nicht allzu teuer, wärmt und schützt im Grunde genommen das Bein. Mit Tech Mesh Einsätzen werden die Oberschenkel und Waden zusätzlich stabilisiert. Durch elastische Gummibänder an der Taille schnürt eine Leggins auch nicht ein und schränkt die Bewegungsfreiheit ein. Auch wenn man gern Yoga praktiziert oder auch zum Tanzen ist die Leggins neben der Alltagsmode ein nettes Mode-Statement. Mutigere Damen tragen auch gern gemusterte Leggins, zum Beispiel mit Lotosblumen oder psychodelischen, großformatigen und dreidimensionalen Quadraten in Lila. Die Elastizität ist bei den meisten Leggins entsprechend gegeben. Da manche Exemplare sehr eng (tight) sitzen, sollte man besser eine Nummer größer nehmen, damit man nicht zu sehr eingequetscht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.