Die portugiesische Nationalelf repräsentiert den portugiesischen Fußballverband im weiß-rot-grünen Portugal Trikot auch bei der WM 2014 auf internationaler Ebene. Der Fußballverband „Federacao Portuguesa de Futebol“ (FPF) wurde 1914 gegründet und gilt seit 1923 als Mitglied der FIFA.Die Nationalelf, gespickt mit internationalen Topstars die in den weinroten Portugal Trikots auflaufen, konnte bisher keinen Titel einfahren.

Die „Seleccao das Qiunas“ – Das Portugal Trikot der WM 2014 nicht mehr in rot

Die Portugiesen laufen mit Trikots der Firma Nike auf. Die weinrote Farbe der Portugal Trikots wird seit der WM 2006 nicht mehr verwendet.Ab diesem Zeitpunkt verwenden die Hersteller ein dunkles Rot für die Portugal Trikots. Eine gelbe Kontur auf der Brust der Portugal Trikots soll an die große Vergangenheit als Seefahrernation erinnern.Die in den dunkelroten Trikots spielenden Stars werden auch als die Seleccao bezeichnet.Die Auswahl der internationalen Stars, rund um Christiano Ronaldo konnte sich in den letzten Jahren bei Endrunden internationaler Turnieren beweisen. Sie kamen immer über die Gruppenphase hinaus. Nur der Titel blieb bislang verwehrt.

Anknüpfen der Portugiesen bei der WM 2014 an vergangene Erfolge?

Bei der WM 2014 will Portugal nun endlich den Titel holen. Nach den letzten internationalen Erfolgen bei der WM 2006 (Platz 4) oder der EM 2004 (Platz 2) ist das Team mit  Christiano Ronaldo, dem Topstar der Portugiesen, der mit der Nummer 7 auf dem Portugal Trikot aufläuft ist in bestechender Form und heiß auf den Titel. Ronaldo gilt mit 26 Jahren als einer der Toptorjäger der portugiesischen Geschichte. Nach der Finalpleite 2004 im eigenen Land gegen die griechische Auswahl, ist Portugal heiß darauf sich gegen die Topteams durchzusetzen. Beim Kauf des Portugals Trikots sollten sie auf die dunkelrote Farbe und die gelbe Maserung achten, nur dann halten sie das aktuelle Trikot in den Händen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.